Satisfactory Wiki
Schlepper
Tractor.png
25 Inventar-Slots. Mit integrierter Werkbank. Kann automatisiert werden, um Ressourcen an Lkw-Stationen abzuholen und anzuliefern.
Eckdaten
Typ Fahrzeuge
Herstellung
Hergestellt in Ausrüstungswerkstatt
Stückzahl
Komponenten
Modular Frame.png
2
Beacon.png
5
Rotor.png
10
Aufgliederung Komponenten [Expand]
2 ×  Modularer Rahmen
6 ×  Verstärkte Eisenplatte
18 ×  Eisenplatte
36 ×  Eisenbarren
36 ×  Eisenerz
180 ×  Schraube
18 ×  Eisenstange
24 ×  Eisenstange
5 ×  Signalisator
15 ×  Eisenplatte
30 ×  Eisenbarren
30 ×  Eisenerz
10 ×  Kabel
20 ×  Draht
7 ×  Kupferbarren
7 ×  Kupfererz
75 ×  Draht
25 ×  Kupferbarren
25 ×  Kupfererz
10 ×  Rotor
400 ×  Schraube
40 ×  Eisenstange
100 ×  Eisenstange
Grundkomponenten
66 ×  Eisenerz
32 ×  Kupfererz
187 ×  Eisenstange

Der Schlepper wird über Meilenstein Kohlekraft in Stufe 3 freigeschaltet. Er ist ein kleines, fahrbares Fahrzeug (auch bekannt als "der Zuckerwüfel"[1]), das vom Ingenieur[2] gefahren oder mithilfe der Lkw-Station automatisiert werden kann. Er ist das erste Fahrzeug, das dem Ingenieur im Spiel zur Verfügung steht[3]. Der Schlepper verfügt über 25 Inventar-Slots. Er ist zudem vergleichsweise langsam und bewältigt schwieriges Gelände nur sehr schlecht.[3]

Nutzen[]

Als frühes Fahrzeug ist der Schlepper ideal für den automatisierten Transport von Gegenständen, bevor der Ingenieur Zugang zum Lkw erhält.[3]


Er hat zudem auch eine integrierte Werkbank auf der Rückseite.

Zudem hat der Schlepper keine Fähigkeit wie abschleppen, es ist einfach nur der Name.

Referenzen[]